Computereinsatz im Unterricht

Schulnetzwerk

Durch ein Schulnetzwerk von 84 Rechnern wird der Computer bei uns immer mehr zum selbstverständlichen Bestandteil des Unterrichts. Er steht sowohl im Rahmen einer Lernwerkstatt zur Verfügung (2 PC-Räume mit je 32 bzw. 16 vernetzten Rechnern inkl. Internetzugang) als auch in Medienecken in den meisten Klassenräumen. Er kann und soll allerdings Primärerfahrungen der Schüler nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.Kinder sollen ganzheitlich mit allen Sinnen lernen. Der Computer wird deshalb nur dort eingesetzt, wo er anderen Materialien und Methoden überlegen ist.

Wir sind uns der Problematik bewusst, dass Kinder vielfach ihre Freizeit passiv vor den Bildschirmen verbringen (gleich ob PC oder Fernsehen), und versuchen dem entgegenzutreten durch vermehrte Bewegungselemente im Schulalltag. Wir wollen den Schülern aber auch zeigen, wie sie die Medien "Computer" und "Internet" aktiv nutzen können, um damit Dokumentationen, Präsentationen und Kommunikation herstellen und erleben zu können. Der Computereinsatz fördert besonders in der Freiarbeit das selbständige, eigenverantwortliche Handeln sowie die Anwendung des Rechners für fachliche Zwecke.

Differenzierung

Der Computer ist ein Medium unter vielen an unserer Schule und in unserem Unterricht, bietet aber mit geeigneter, pädagogisch gestalteter Software sowohl in Mathematik als auch in Deutsch völlig neue Möglichkeiten einer umfassenden individuellen Fehlerdiagnose sowie gezielter Fördermaßnahmen. Kinder können mit Lern-, Stütz- und Übungsprogrammen - wie zum Beispiel GUT 1 und 2 (www.gut1.de) - nach ihrem jeweils individuellen Lernstand üben, Gelerntes sichern und anwenden sowie Neues dazulernen.

Die Arbeit mit dem PC bietet auch neue Möglichkeiten eines selbstgesteuerten und selbstbestimmten Lernens und einer Informationsbeschaffung, die das Selbstbewusstsein stärken und in zukünftige Formen lebenslangen Lernens einführen kann.

Förderung von Lesekompetenz

Freude am Lesen versuchen wir an unserer Schule durch ein neues Projekt zu fördern, mit denen wir Kinder zum Lesen verlocken wollen. Auf der Internetseite www.antolin.de haben alle 2. bis 6. Klassen unserer Schule für jede(n) Schüler(in) ein Lesekonto eingerichtet, das er (sie) mit einem eigenen Benutzernamen und dem persönlichen Passwort öffnen kann. Es enthält eine Liste mit Quizfragen zu über 44.000 Kinderbuchtiteln aus 30 Bereichen von A wie Abenteuer bis W bis Weihnachten.

Zusätzliche Angebote für unsere Schüler

Klassen 1 und 2: Einführung in das PC-Netzwerk, Lernprogramme
Klassen 3 und 4: Internet, Lernprogramme, Logikspiele
Klassen 5 und 6: Texte erstellen mit Word, Präsentationen mit Powerpoint

Weiter zur vierten Säule unseres Schulprogramms: Fitness und Gesundheit

Anmeldung | Beratung | Bildungsspender | Förderverein | Kontakt | Impressum | Termine