Vorlesewettbewerb

Am Mittwoch, den 17.05.2017, nahm ich am Vorlesewettbewerb des Landesentscheids von Berlin teil.

Ich fuhr mit unserer Deutschlehrerin (Frau Soriano), unserem Schulleiter (Herrn Böhm), meiner Mutter und sechs Freundinnen in die Zentral- und Landesbibliothek nach Berlin-Mitte, wo der Wettbewerb stattfand.

Dort stellte eine Moderatorin den Ablauf und die Jurymitglieder vor. In der Jury saßen unter anderem die Siegerin des Vorjahres, ein Synchronsprecher (Gerrit Schmidt-Foß) und eine Kinderbuchautorin (Karen-Susan Fessel).

Bevor wir unseren Wahl- und Fremdtext vortragen sollten, las die Autorin aus ihrem neuesten Kinderbuch vor sowie ein Stück aus einem Fremdtext.

Mein Wahltext war eine drei Minuten lange Stelle aus dem Buch „Nicht drücken“ von Gernot Gricksch. Anschließend mussten wir nacheinander zwei Minuten aus dem Buch „Susis geniales Leben – der berühmt-berüchtigte Tanzwettbewerb“ vorlesen.

Ein Junge aus dem Bezirk Mitte gewann schließlich den Landesentscheid von Berlin.

Am Ende lud der Synchronsprecher alle Teilnehmer ein, am 08. Juli 2017, das Synchronstudio zu besuchen und an einer Führung teilzunehmen.

Elisa Schügerl

Klasse 6c

Bereits vorher...

Elisa aus der Klasse 6c hat den Vorlesewettbewerb im gesamten Bezirk Tempelhof-Schöneberg gewonnen. Wir freuen uns, gratulieren recht herzlich und drücken die Daumen für die nächste Runde!

Durch Shoppen helfen:


Unser Schulträger

Qualitätsrahmen Schulentwicklung

Antolin-Lesekonto

Gut 1

Freie Schulen Berlins

Berliner Bildungsserver

Schulfreunde

Anmeldung | Beratung | Bildungsspender | Förderverein | Kontakt | Impressum | Termine