Theaterstück: Der verhexte Märchenkessel

Der verhexte Märchenkessel

Kurz vor den großen Ferien zeigte die Theater-AG ihr neues Stück: "Der verhexte Märchenkessel".

Los ging es in der Zauberkammer des großen Hexenmeisters. Der Hexenmeister war sehr besorgt, denn er musste zum Hexenmeistertreffen fliegen und seinen unzuverlässigen Hexenschüler alleine lassen. Er befürchtete, dass dieser während seiner Abwesenheit Dummheiten anstellen würde.

Und tatsächlich... so kam es auch! Kaum war der Hexenmeister fort, rührte sein Lehrling verbotenerweise im Märchenkessel.

Mit einem riesigen Donnerschlag entstand ein großes Durcheinander im Märchenland. Da irrte der Froschkönig nach seiner Prinzessin suchend durch den Wald, Rotkäppchens Großmutter wartete vergeblich auf den bösen Wolf, von den sieben Zwergen waren plötzlich nur noch drei übrig und Gretel konnte das Hexenhaus und ihren Bruder Hänsel nicht mehr finden.

Viele verwirrte und verzweifelte Märchenfiguren begegneten sich unter den seltsamsten Umständen im Wald und erst nach vielen Verwicklungen und mit Hilfe des zurückgekehrten Hexenmeisters gelingt es, wieder Ordnung ins Märchenland zu bringen.

Es spielten: Josefine, Victoria, Anna-Sophie, Sophia, Viktoria, Emily, Katharina, Laura, Matthäus, Helena, Layla, Paulina, Marie

Spielleitung: Frau Hennig

Durch Shoppen helfen:


Unser Schulträger

Qualitätsrahmen Schulentwicklung

Antolin-Lesekonto

Gut 1

Freie Schulen Berlins

Berliner Bildungsserver

Schulfreunde

Anmeldung | Beratung | Bildungsspender | Förderverein | Kontakt | Impressum | Termine