2014 Fronleichnam

Fronleichnamsprozession

Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Schule führte am 28. Juni 2014 die Fronleichnamsprozession der Gemeinden Vom Guten Hirten, St. Alfons und Mater Dolorosa über unsere Schule zum St. Marienkrankenhaus. Vor unserer Schule war ein Altar aufgebaut, vor dem sich nicht nur die Gemeindemitglieder versammelten, sondern auch Schüler und Eltern unserer Schule. Das Thema lautete: "Unter Gottes weitem Schirm." Viele Klassen hatten dazu Regenschirme bemalt, die über dem Altar schwebten.

Fronleichnam 2014
(Altar vor der KSSA "Unter Gottes weitem Schirm")
Einleitende Worte (Lehrer)
Herzlich Willkommen am Altar vor der KSSA! Wir haben unseren Altar unter das Motto "Unter Gottes weitem Schirm" gestellt. Schirme haben ganz unterschiedliche Bedeutungen: Sie schützen uns vor etwas. Sie behüten uns. Überlegen Sie mal, wo man sie überall findet und was sie für uns bedeuten können.

"Mein Schirm" (6 Kinder)
1. Mein Schirm ist ein Regenschirm. Wenn es regnet, spanne ich meinen Regenschirm auf. Dann werde ich nicht nass. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
2. Mein Schirm ist ein Sonnenschirm. Wenn die Sonne stark scheint, spanne ich meinen Sonnenschirm auf. Er spendet mir Schatten. Ich bin vor der Sonne geschützt. Sie blendet mich nicht mehr. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
3. Mein Schirm ist meine Familie. Ich fühle mich sicher wie unter einem Schirm, wenn wir gemeinsam etwas unternehmen und zusammen sind. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
4. Mein Schirm sind meine Freunde. Ich hole meinen Freundin ab, wenn ich auf den Spielplatz gehe. Unterwegs erzählen wir uns alles, was passiert ist. Zu zweit fühlen wir uns sicher. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
5. Mein Schirm ist meine Schulklasse. In der Klasse sitze ich mit meinen Klassenkameraden an den Tischen; wir lernen gemeinsam, wir lachen, wir singen und spielen. Dort fühle ich mich wohl. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
6. Mein Schirm ist meine Schule. In der Schule kenne ich mich aus. Ich kenne die Lehrer und Lehrerinnen, die Sekretärin und den Hausmeister. Ich weiß, dass sich alle um mich kümmern. Ich bin beschirmt. Ich bin beschützt.
Lied: Unter dem Schirm des Höchsten (alle)
Evangelium (Pfarrer)

Fürbitten (Pfarrer und 5 Kinder, alle)
P. Wir sind glücklich, dass wir zu Jesus Christus gehören, von ihm beschützt sind und aus seiner Liebe miteinander und füreinander leben können. Weil wir uns unter seinem Schirm miteinander verbunden wissen mit unserer Familie, unseren Freunden, unserer Schulgemeinschaft und unserer Gemeinde bitten wir:
1. Wir beten für unsere Freunde und Freundinnen, für unsere Eltern und Geschwister und alle, die wir lieb haben. Hilf uns, dass wir immer in Liebe miteinander verbunden bleiben.
Guter Gott, sei du unser Schirm!
2. Wir beten für alle Menschen, die keine Freunde haben, die traurig und einsam sind. Lass sie durch gute Menschen deine Nähe und Freundschaft erfahren.
Guter Gott, sei du unser Schirm!
3. Wir beten für alle Menschen, die kein Haus und keinen Platz haben für ihre Familie. Lass sie Menschen finden, die für sie sorgen und ihnen einen Platz geben, wo sie glücklich sein können
Guter Gott, sei du unser Schirm!
4. Wir beten für alle Neuen und Fremden in unserer Schule und unserer Gemeinde. Gib, dass alle sich mehr um sie kümmern und sie nicht alleine lassen, damit sie Gemeinschaft finden.
Guter Gott, sei du unser Schirm!
5. Wir beten für alle Menschen, die hier leben, lernen und arbeiten. Schenke ihnen einen liebevollen Blick für den Nächsten, damit sie stets die richtigen Worte füreinander finden.
Guter Gott, sei du unser Schirm!
P. Herr, du willst, dass wir alle mit dir und untereinander verbunden sind und alle zusammen unter deinem Schirm stehen. Lass und nie vergessen, dass wir nur zusammen glückliche Menschen werden können. Amen.
Vater unser (alle)

Schlussgebet (Pfarrer)
Guter Gott, mit Zuversicht, Vorfreude und Vertrauen gehen wir den Weg weiter und freuen uns auf die schönen Dinge, die wir sehen und erleben werden. Du bist mit deinem Segen in unserer Nähe und beschirmst uns. Dafür danken wir dir durch Jesus Christus, unseren Freund, Bruder und Herrn. Amen
Lied: Gott, dein guter Segen (alle)

Anmeldung | Beratung | Bildungsspender | Förderverein | Kontakt | Impressum | Termine